Nederlandse Kooikerhondje

Familien, Anfänger und sportliche Interessenten haben mit dem Nederlandse Kooikerhondje einen idealen Begleithund an ihrer Seite. Mit Charm und Verspieltheit verleiht der Nederlandse Kooikerhondje jedem Alltagsleben die richtige Würze. Welche Eigenschaften der Hund noch parat hält, verrät das Rasseportrait. Die Hunderasse Nederlandse Kooikerhondje gehört zur FCI-Gruppe 8. Sie ist der Sektion 2 der Stöberhunde zugeordnet.

Nederlandse Kooikerhondje im Steckbrief

Steckbrief
Größe: 35-40 cm
Gewicht: 09.11.2017 kg
FCI-Gruppe: 8: Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde
Sektion: 2: Stöberhunde
Herkunftsland: Niederlande
Farben: Weiß mit Orange-rotten Platten
Lebenserwartung: 12-14 Jahre
Geeignet als: Begleit- und Familienhund
Sportarten: Agility, Flyball, Dogdancing
Charakter: Intelligent, Territorial, Wohlwollend, Agil, Aufmerksam, Aktiv
Auslaufbedürfnisse: hoch
Sabber-Potential: gering
Stärke des Haarens: mittel
Pflegeaufwand: eher hoch
Fellstruktur: mittellang, leicht gewellt/glatt, dicht anliegend
Kinderfreundlich: eher nein
Familienhund: mittel
Sozial: eher nein

Herkunft und Rassegeschichte

Der Kooikerhondje, oder auch Nederlands Kooikerhondje genannt, stammt gemäß seines Namens aus den Niederlanden. Er entstammt einer sehr alten Hunderasse. In dem Namen kommt das Wort „Kooi“ vor, womit eine Vogelfanganlage für Wasservögel gemeint ist. Die Aufgabe des Kooikerhondje bestand im Anlocken von beispielsweise Enten, die er schließlich in die labyrinthartige Fanganlage trieb. In diesem Zusammenhang wird der Hund aus den Niederlanden auch Kooiker Hund genannt.

Das einträgliche Geschäft betrieben die Menschen mit der Rasse der Kooikerhondje vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Als Abkömmling des Spaniels genoss er in der Gesellschaft ein hohes Ansehen. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde der Hund oft zum malerischen Objekt niederländischer Meister. Als Verewigung ist der Kooikerhondje auf dem Grabmal vom niederländischen Feldherrn und Staatsmann Wilhelm von Oranien eingemeißelt. Später wurde der Vogelfang mithilfe der Vogelfanganlage „Kooi“ und dem Kooikerhondje aus Gründen des Tierschutzes verboten. Weil es das einzige Einsatzgebiet für den wachsamen Vierbeiner war, verlor er mit dem Verbot seine Arbeit. In den 1930er Jahren waren kaum noch Exemplare dieser Hunderasse auffindbar. Mit wenigen Hunden, die dem Aussehen des Nederlandse Kooikerhondje entsprachen, konnte man die Rasse erhalten.

Heute wird der Holländische Kooikerhondje vom Deutschen Club für Kooikerhondje in Deutschland betreut. Die offizielle Anerkennung der Hunderasse durch den kynologischen Dachverband FCI erfolgte im Jahr 1990.

Wesen & Charakter vom Kooikerhondje

Ein Kooikerhondje ist verspielt, freundlich, wachsam und zugewandt. Der Hund ist menschenbezogen und braucht die Nähe zu seinem Besitzer, dem er treu ergeben ist. Er neigt nicht zum Kläffen und zeigt auch keinen aggressiven Charakter. Während er sich seinen Lieblingsmenschen gegenüber als anhänglich erweist, zeigt er Distanz bei der Begegnung mit fremden Personen. In Gesellschaftskreisen ist der Kooiker ein gern gesehener Hund, weil er mit seinem verspielten Wesen für gute Laune sorgt.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Menschen, ist die Hunderasse das Erlernen von neuen Dingen gewohnt. An Lernwilligkeit fehlt es dem intelligenten Tier nicht. Der niederländische Hund zeigt die Bereitschaft sich seinem Zweibeiner unterzuordnen. Auch neigt der Kooikerhondje nicht zum Ausreißen bei Spaziergängen. Bei Ausflügen ist er stets folgsam. Der niederländische Vierbeiner verfügt über nur wenig Jagdinstinkte. Ein klassischer Jagdhund, der sich bei der Jagd auf Hetze versteht, ist er nicht. Die Neigung, kleinen Tieren wie Ratten nachzujagen, kann bei einigen Exemplaren vorkommen.

Mit seiner Intelligenz testet das Tier gerne auch mal die Grenzen von Frauchen oder Herrchen aus. Bei fehlender erzieherischer Konsequenz kann sich die Rasse schnell als aufsässig entpuppen. Besonders anziehend wirkt die Lebensfreude des Kooikerhondje auf Erwachsene und Kinder. Sie ist gepaart mit der richtigen Portion Temperament.

Ist der Nederlandse Kooikerhondje ein Familienhund?

Der Kooikerhondje ist ein ausgezeichneter Familienhund.

Aussehen des Nederlandse Kooikerhondje

Die rot-orangen Flecken auf dem glatten oder leicht gewellten Fellkleid sind kennzeichnend für einen Nederlands Kooikerhondje. Die Ohrspitzen hingegen sind schwarzer Farbe. Die Blesse beziehungsweise das weiße Abzeichen ziert seinen Kopf. Dabei hat die Hunderasse einen fast quadratischen Körperbau. Die Rute trägt der Hund entweder oberhalb des Rückens oder gerade. Die hängenden Ohren umrahmen den Kopf und sind befedert.

Ein Kooikerhondje wird bis zu 42 cm groß bei einem Gewicht von ca. 12 kg. Dabei sind Rüden und Hündinnen etwa gleich groß und schwer und lassen sich somit zu den mittelgroßen Hunderassen einordnen.

Wann ist ein Nederlandse Kooikerhondje ausgewachsen?

Mit mindestens drei Jahren ist ein Kooikerhondje voll ausgereift.

Erziehung & Haltung des Nederlandse Kooikerhondje- Das gilt es zu beachten

In einem Haus mit Garten hätte der Gute-Laune-Hund viel Platz. Ansprüche daran stellt ein Kooikerhondje aber nicht. Deshalb kann er auch in einer Wohnung gehalten werden, sofern auf längere tägliche Spaziergänge nicht verzichtet wird. Wie alle anderen Hunderassen auch braucht das Tier frische Luft und genügend Auslauf. Fehlen geistige und körperliche Auslastung, rächt sich das in unerwünschten Verhaltensweisen. Die Kompensation sucht sich der haarige Genosse dann in Haus oder Wohnung. Darunter können schließlich Gegenstände und Möbel leiden.

Wegen seiner Lernwilligkeit und der Bereitschaft zur Unterordnung lässt er sich auch von einem Anfänger erziehen. Voraussetzung aber ist die Kenntnis des Hundeverstandes und die Notwendigkeit einer standfesten Erziehung, denn gut gemeinte Nachgiebigkeiten weiß der Hund sofort auszunutzen. Kommt darüber hinaus auch ein unsicheres Verhalten hinzu, zeigt sich der Kooikerhondje schnell aufsässig. Der Respekt vor dem Besitzer geht schnell verloren und die Rollen sind nicht mehr klar verteilt.

Um inkompetentes Verhalten zu vermeiden, ist daher der Besuch einer Hundeschule empfehlenswert, denn Vorwissen hat immer Vorteile. Der noch Unerfahrene lernt, wie er seinen Hund konsequent und gleichzeitig liebevoll erzieht. Die charakterlichen Eigenheiten sollten mit Respekt behandelt werden.

Was kostet ein Nederlandse Kooikerhondje?

Aus einer guten Zucht liegt der Preis für einen Welpen bei 1400 Euro aufwärts.

Ernährung des Kooikerhondje

Ein Nederlands Kooikerhondje darf sowohl Nass- als auch Feuchtfutter bekommen. Jeder Hund braucht eine gesunde Ernährung in Form proteinreicher Nahrung – das heißt: Viel Fleisch muss drin sein. Mindestens 80 Prozent Fleischanteil stehen an erster Stelle der Deklaration von hochwertigem Hundefutter aus dem Fachhandel.

Der vierbeinige Niederländer kann auch Nass- und Trockenfutter an einem Tag bekommen. In welchem Verhältnis die Mahlzeiten dosiert werden, orientiert sich an den individuellen Ernährungsfaktoren Alter, Größe, Gewicht und Grad der Aktivität. Beispielsweise darf es eine Portion Nassfutter am Tag geben. Die Trockenfutter-Mahlzeit darf sich der intelligente Hund gerne auch über Suchspiele erarbeiten.

Um das Kauvergnügen zu wecken, geben Besitzer ihren Hunden Kauknochen oder getrocknete Rinder- oder Schweineohren. Als Belohnung sind auch Leckerlis erlaubt. Zu viel des Guten ist aber auch hier ungesund, denn zu viele Pfunde auf den Hüften schaden auf Dauer letztlich der Hundegesundheit. Um die Ernährung unter Kontrolle zu halten, sollte der Hund sein Idealgewicht behalten. Zur Kontrolle stellt der Hundehalter seinen Kooikerhondje einmal im Monat auf die Waage.

Gesundheit – Lebenserwartung & häufige Krankheiten

Das Leben des Kooikerhondje kann bis zu 15 Jahre andauern, der Durchschnitt liegt bei ungefähr 12 Jahren. Wenn Erwerber einen gesunden Hund haben möchten, sollten sie bei einem seriösen und erfahrenen Züchter kaufen. Nur sie wissen, worauf bei der Auswahl der Elterntiere zu achten ist. Darüber hinaus veranlassen sie gesundheitliche und genetische Untersuchungen, um mögliche Krankheiten und genetische Dispositionen weitestgehend auszuschließen. Beim Verkauf können sie dem Käufer die entsprechenden Dokumente vorlegen. Auf diese lässt sich zumindest das Risiko des Auftretens von Krankheiten minimieren. Leider gibt es bei dieser Rasse mehr unseriöse als seriöse Züchter. Daher sollten sich Interessenten den Züchter genau ansehen.

Einige Linien zeigen genetische Dispositionen in Form von Nierenerkrankungen, Augenkrankheiten und der bekannten Patella-Luxation. Als Erkrankung hat sich in der Vergangenheit auch das Willebrand-Jürgens-Syndrom gezeigt. Das Syndrom äußert sich durch Auftreten von Blutergüssen und starken Blutungen. Durch eine bessere Selektion konnte man die Krankheit eindämmen, sodass sie nur selten vorkommt. Schwerwiegend hingegen kann sich die Krankheit nekrotisierende Myelopathie und die damit einhergehende Lähmung auswirken. Dabei handelt es sich um eine neurologische Erkrankung, die letztlich zum Tod des Kooikerhondje führt.

Die Hunderasse ist kälteverträglich. Bei Hitzewellen braucht der Hund schattige Orte und viel Wasser.

Wie alt wird ein Nederlandse Kooikerhondje?

Ein gesunder Kooikerhondje kann ein Lebensalter von 15 Jahren erreichen.

Pflege des Nederlandse Kooikerhondje

Der Kooikerhondje hat mittellanges, pflegeleichtes Fell. Um lose Haare zu entfernen, bürstet der Hundefreund seinen Liebling alle zwei Tage. Bei Nässe braucht der Schmutz im Fell einfach nur trocknen und der Dreck lässt sich ganz leicht ausbürsten. Ein Hundebad ist in der Regel nicht notwendig, bei hartnäckiger Verschmutzung kann ein Bad aber helfen. Das sollte aber nur in Notfällen passieren und es sollte immer auf ein mildes Hundeshampoo zurückgegriffen werden. Häufiges Baden führt zu Irritationen auf der Haut und die Funktion der natürlichen Schutzbarriere der Haut wird beeinträchtigt.

Im Sommer sollte das Fell nach Ausflügen in die Natur regelmäßig nach Zecken und Flöhen abgesucht werden. Entfernen lassen sich Zecken mit einer Zeckenzange. Läuft der Nederlandse Kooikerhondje seine Krallen nicht ausreichend ab, müssen sie mit der Krallenschere gekürzt werden. Neben der Krallenpflege lassen sich die Zähne mit einer Hundezahnbürste und Hundezahnpasta reinigen. Zusätzlich können Zahnpflegesnacks dazu beitragen, Zahnsteinbildung zu reduzieren.

Nederlandse Kooikerhondje- Aktivitäten und Training

Ein Nederlandse Kooikerhondje braucht viel Bewegung und abwechslungsreiche Beschäftigung. Er ist der ideale Partner für sportliche Menschen, die sich gerne draußen in der Natur aufhalten. Längere Wandertouren machen dem Hund ebenso Spaß wie Frauchen oder Herrchen beim Joggen begleiten. Auch auf Radtouren macht der sportliche Vierbeiner nicht schlapp und sogar Reiter können ihn mit auf ihre Ausritten nehmen.

Die körperliche Auslastung sollte mit einer geistig herausfordernden Beschäftigung einhergehen. Optimal eignet sich dafür Hundesport wie Agility. Hierbei handelt es sich um die beliebteste Hundesportart für das richtige Training. Der Hundeparcours bietet Tunnel, Sprunghindernisse, Reifen, Wippen und vieles mehr. Mit Tempo und Geschick beweisen Hunde ihre präzisen Bewegungsabläufe.

Auch Canicross oder Caniwandern eignen sich für einen Nederlandse Kooikerhondje. Bei beiden Hundesportarten sind der Hundeführer und sein Hund durch eine Leine miteinander verbunden. Bei Canicross laufen Mensch und Hund eine vorgegebene Strecke mit Tempo ab, während sie die andere Variante wandern. Bei allen Hundesportarten arbeiten die Besitzer mit ihren Tieren in einem Team, was die Bindung auf besondere Art stärkt.

Gut zu wissen: Besonderheiten des Nederlandse Kooikerhondje

Der Kooikerhondje spielt in der Dokumentation „Dogs 101“ aus dem Jahr 2010 mit, bei der es auch um andere Hunderassen geht.

Im 16. und 17. Jahrhundert waren diese Hunde in den Niederlanden sehr beliebt und wurden teils auf berühmten Ölgemälden von zum Beispiel Jan Steen oder Hendrik Martensz Sorgh.

Selbst zum Lebensretter wurde der Spaniel, als er den Landesvater Prinz Wilhelm von Oranien das Leben rettete, als Mörder in sein Haus eindrangen und der Hund den Prinzen weckte.

Nachteile des Kooikerhondje

Aufgrund der Vielzahl an unseriösen Züchtern, besteht die Gefahr, unwissentlich einen Kooikerhondje mit genetischen Dispositionen zu erwerben. Daher muss hier sehr genau auf die Auswahl des Züchters geachtet werden.

Passt der Kooikerhondje zu mir?

Beim Kooikerhondje handelt es sich um einen unkomplizierten Begleithund, der viel Bewegung sehr gerne hat. Vor allem für sportliche Menschen eignet sich der niederländische Vierbeiner hervorragend. Körperliche Auslastung bekommt das Tier als Begleithund beim Joggen, Fahrradfahren, Wandern oder Reiten mit seinem Lieblingsmenschen. Potenziell Hundehalter der niederländischen Hunderasse brauchen viel Zeit, denn der Kooikerhondje braucht viel Aufmerksamkeit.

Die Fellnase ist ein toller Familienhund. Mit Kindern hat er Spaß und auch zeigt er sich verträglich anderen Haustieren gegenüber. Ist er gut sozialisiert worden, gibt es in dieser Hinsicht keine Probleme. Auch für noch aktive Senioren ist diese Hunderasse geeignet.

Kolja von edogs

Kolja von edogs

Kolja gehört zu dem Team von edogs und ist unter anderem für alle technischen Belange rund um den Hundemarkt verantwortlich.

Nächster Beitrag