Hybridhunde

Welcher Hybridhund passt zu Dir?

Als Hybrid-Hunde werden Hunde bezeichnet, die von Elterntieren zweier verschiedener Hunderassen abstammen und aus einer geplanten Verpaarung hervorgegangen sind. WÀhrend Mischlinge aus einer unbeabsichtigten Verpaarung entstehen, werden die Elterntiere beim Hybrid-Hund gezielt ausgewÀhlt, um die positiven Eigenschaften beider Hunderassen miteinander zu vereinen. Daher werden solche Mischlingswelpen auch Designerhund genannt, zumal in der Tierwelt keine gezielte Verpaarung zweier Rassen vorgesehen ist.

Finde den passenden Hund fĂŒr Dich

Um den passenden Hybrid-Hund zu finden, sollte auf die Eigenschaften der Hunderassen geachtet werden, der die HĂŒndin und der DeckrĂŒde angehören. Hybrid-Hunde vereinen sowohl die Ă€ußerlichen Merkmale als auch das Verhalten beider Ausgangsrassen. Meist setzt sich die ein oder andere Rasse zwar stĂ€rker durch, dennoch sind solche Mischlinge immer ein Mix mit Anlagen von beiden Elterntieren.
Alter
GrĂ¶ĂŸe
Preis (EUR)
bis
Farbe
Rasse
Geschlecht
Zuchtverband
Typ
PLZ und Umkreis
Weitere Merkmale

Deine Hundesuche
ergibt Treffer

anzeigen
Zauberhafte Bolonka Zwetna x Malteser * Edelmix Welpen Hybridhunde

Maltipoo
Am 17.9.2020 hat uns unsere super liebe MalteserhĂŒndin traumhafte Welpen geschenkt ,allen geht es super gut Feine klei ...



Neu
DE-84571
reischach
1.500 €
Goldendoodle Welpen RĂŒde gesucht Hybridhunde

Goldendoodle (Junghund (bis 6 Monate))
Wir suchen als 6. Familienmitglied schon lÀnger einen Goldendoodle, wir leben am Rand von Bremen laufnah zu den Feldern. ...



DE-28259
Bremen
VB 2.000 €
Hundebub Filou sehnt sich nach Spiel, Spaß und jede Menge Kuschelrunden mit dir Hybridhunde

Mischling (3 Monate)
Name: Filou Alter: 3 Monate Geschlecht: mĂ€nnlich GrĂ¶ĂŸe: wird mittelgroß - groß Rasse: Mischling Besonderheiten: F ...

j Tierschutzgesetz §11


DE-22335
Hamburg
325 €

Hybrid-Hunde und Hybrid-Welpen kaufen & adoptieren

Wer Hybrid-Hunde kaufen möchte, sollte sich zunĂ€chst darĂŒber informieren, von welchen beiden Hunderassen der Welpe abstammt. Auf diese Weise und mithilfe von Informationen zu den Elterntieren hinsichtlich ihres Verhaltens, Aussehens und ihrer GrĂ¶ĂŸe können RĂŒckschlĂŒsse ĂŒber den Charakter und die spĂ€teren Merkmale des Hundes gezogen werden. Durch das Anschauen der Fotos kannst Du Dir einen ersten Eindruck ĂŒber den Gesundheitszustand und das Aussehen verschaffen, wobei sich Hybrid-Hunde vom Welpenalter bis zum erwachsenen Hund Ă€ußerlich noch verĂ€ndern können. Wie alle Welpen sollten auch die jungen Hybrid-Hunde gesund und munter erscheinen und geimpft, entwurmt und gechipt sein. Besonders vertrauensvoll wirkt es immer, wenn der ZĂŒchter viele Informationen zu seiner Zucht und seinem Nachwuchs bereitstellt und auf Fragen zum Hybrid-Hunde adoptieren gerne und ausfĂŒhrlich antwortet.

Hybrid-Hunde verkaufen & anbieten

hund

Wenn Du Hybrid-Hunde auf dem Tiermarkt verkaufen möchtest, sind Informationen zu den beiden Ausgangsrassen aufgrund der gezielten Verpaarung besonders wichtig. KĂ€ufer möchten gerne wissen, warum genau diese beiden Hunderassen miteinander gepaart wurden und welche positiven Eigenschaften sich daraus bei den Nachkommen ergeben. Ebenso solltest Du mitteilen, ob die Welpen geimpft und entwurmt sind, in welchem Umfeld sie aufwachsen und welche Zuchterfahrung Du hast. Das Inserat enthĂ€lt im Idealfall nicht nur Fotos von den Hybrid-Hunden selbst, sondern auch von den beiden Elterntieren, damit sich Interessenten einen umfassenden Eindruck von der Zucht machen können. Nicht zuletzt empfiehlt es sich, den KĂ€ufer etwas nĂ€her kennenzulernen und sich ĂŒber die Voraussetzungen der Hundehaltung zu informieren, damit Deine Hybrid-Hunde auch ein schönes, neues Zuhause finden.

Was Du ĂŒber Hybrid-Hunde wissen solltest

Die Zucht von Hybrid-Hunden liegt vor allem in den USA im Trend, ist aber auch immer mehr in Europa verbreitet und bringt Nachkommen mit zum Teil ausgefallenen Namen hervor. Beliebt sind Mischungen, bei denen eine Hunderasse ein Pudel ist, wie beim Labradoodle als Mix aus Pudel und Labrador Retriever oder beim Goldendoodle, der von einem Golden Retriever und einem Pudel abstammt. Ebenso gibt es den Maltipoo, eine Malteser-Pudel-Mischung, den Cockapoo, ein Cocker Spaniel-Pudel-Mix oder Mischungen aus Mops und Beagle, die in Amerika den Beginn der Hybrid-Hundezucht darstellten. Mixe aus Hunderassen unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸe sind also durchaus ĂŒblich. Hybrid-Hunde gelten oftmals als besonders Allergiker-geeignet.

i