Havaneser

Inseratsbild
 
 
ID: 1324110
500 €
Deckrüden
Havaneser
Rüde
Jung Erwachsen (bis 3 Jahre)
11.05.2019
Geprüfter Züchter
35435 Wettenberg
Deutschland
9
+49 (0)15781821761

Geprüfte Identität

Verifizierter Züchter
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (2)
1324110
500 €
11.05.2019
Deckrüden
Havaneser
Rüde
Jung Erwachsen (bis 3 Jahre)
Deutschland
  • Kinderfreundlich
  • für Senioren geeignet
  • für Familien geeignet
  • für Hundeanfänger geeignet
  • verträglich mit anderen Hunden
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis

Beschreibung

Wir bieten unseren wunderschönen Havaneser Mailow als Deckrüde an. Er soll für Hündinnen mit entsprechender Zuchttauglichkeit und den notwendigen Papieren eingesetzt werden, er hat einen sehr freundlichen Charakter, er ist nervenstark, bewegungsfreudig, intelligent, verschmust und absolut kinderlieb.

Eltern:
Ernesto (The sun from Rodenberg) Farbe: Rot
Dakota (The sun from Rodenberg) Farbe: Tabak havana weiße abzeichen

Patella 0/0

Frei von Augenerkrankungen.

DNA Profil

Haarlänge I (Kurzhaar/Langhaar) - PCR
HlHd1 SNP G284T: l/l
Genotyp l/l: Der untersuchte Hund ist reinerbig
(homozygot) für das l-Allel für langhaarig.

Hämophilie A - PCR
Interpretation: Das untersuchte Tier ist reinerbig (homozygot)
für das Wildtyp-Allel. Es trägt somit nicht die ursächliche
Mutation für Hämophilie A im FVIII-Gen.

D-Lokus D1 (Dilution, Verdünnung)
Ergebnis: Genotyp D/D
Interpretation: Das untersuchte Tier ist reinerbig (homozygot)
für das D-Allel.

E-Lokus (Fellfarbe gelb) e1 - PCR
Ergebnis: Genotyp E/e
Interpretation: Der untersuchte Hund hat am E-Locus die
Allelkombination E/e, d.h. das Fell des Hundes weist in den
pigmentierten Bereichen nicht die vom E-Locus festgelegten
Farben (je nach Rasse: gelb, lemon, rot, cream, apricot) auf.
Er gibt aber die Anlage für diese Fellfarben mit einer Wahrscheinlichkeit
von 50% an seine Nachkommen weiter.

B-Lokus (braun, chocolate, liver(nose))
Die genetische Analyse des B-Lokus erfasst die bisher
beschriebenen vier rezessiven, ursächlichen Varianten
als Allele bd, bc, bs und b4, sowie die dazu dominante
Grundform als Allel B.
Variante bd
Ergebnis bd: Genotyp B/B
Interpretation: Das untersuchte Tier besitzt kein bd
Allel.
Variante bc
Ergebnis bc: Genotyp B/B
Interpretation: Das untersuchte Tier besitzt kein bc
Allel.
Variante bs
Ergebnis bs: Genotyp B/B
Interpretation: Das untersuchte Tier besitzt kein bs
Allel.
Variante b4
Ergebnis b4: Genotyp B/B
Interpretation: Das untersuchte Tier besitzt kein b4
Allel.
Allelische Reihe: B dominant über bd, bc, bs und b4
A-Lokus (Agouti) - PCR
Ergebnis: Genotyp Ay/Ay
Interpretation: Das untersuchte Tier ist reinerbig (homozygot)
für das Ay-Allel.
K-Lokus - PCR
Ergebnis: Genotyp Kb/ky
Interpretation: Das untersuchte Tier ist heterozygot für das
Kb- und ky-Allel.

35435 Wettenberg
Deutschland
9
+49 (0)15781821761

weitere Inserate (2) b

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i