Französische Bulldoggen sehr ähnlich der Boston

Inseratsbild
 
 
 
 
 
 
 
+3 Bilder
ID: 1331660
2.200 €
Rassehunde
Französische Bulldogge
Welpe (bis 3 Monate)
05.07.2019
Geprüfter Züchter
Von Anubis
86874 Tussenhausen
Deutschland
9
+49 (0)8268908128
+49 (0)1711929154

Geprüfte Identität

Verifizierter Züchter
Weiterempfehlen
H

Hund empfehlen

Indem Du auf "Hund empfehlen" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Details
Anbieter
weitere Inserate (3)
1331660
2.200 €
05.07.2019
Rassehunde
Französische Bulldogge
Welpe (bis 3 Monate)
Deutschland
IKV e.V.
  • Kinderfreundlich
  • für Senioren geeignet
  • für Familien geeignet
  • für Hundeanfänger geeignet
  • verträglich mit anderen Hunden
  • verträglich mit Katzen
  • geimpft (mind. Pflichtimpfungen)
  • entwurmt
  • gechipt
  • mit EU-Heimtierausweis
  • §11 Tierschutzgesetz
  • Welpenwurf

Beschreibung

Wir züchten unsere Bostis in allen drei Gewichtsklassen und in den Farben brindle, rot, champagner, schoko,splash und silver. Wir halten uns hierbei explizit an die Standartvorgaben des American Kennel Club. Selbstverständlich sind alle unsere Welpen bei Abgabe in Besitz eines Ahnenpasses und eines EU-Impfausweises. Ebenfalls erhält bei Abgabe jeder Welpe ein aktuelles Gesundheitszeugnis. Unsere Elterntiere kommen alle aus den USA bzw. Kanada. Dies hat zweierlei Hintergründe. Zum Ersten gefällt uns in den USA die Farbenvielfalt der Bostis, da in Deutschland bezüglich des VDH/FCI ja nur die Zucht der Farben brindle und schwarz-weiß zugelassen ist. Und unser zweiter Gedanke begründet sich einfach dahingehend, dass der Boston-Terrier ja der Statedog von Massachusetts ist und dort natürlich auch schon wesentlich länger gezüchtet wird, was sich unserer Meinung nach auf jeden Fall auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Boston Terriers ausgewirkt hat.
Es ist im übrigen nicht richtig wie von diversen Dachverbänden, Hundevereine und auch bestimmte Züchtern, dass es sich bei den Farben red, Schoko und Champagner um eine Fehlfarbe handelt. Die Farben sind bereits seid Gründung des Bostons im Jahr 1891 in dessen Genpool vorhanden. Die Farben wurden jedoch zur damaligen Zeit heraus gezüchtet da sie damals von verschiedenen Verbänden nicht erwünscht waren. Es handelt sich bei diesen Farben nicht wie so oft propagiert um krankmachende Fehlfarben.Ganz gezielt werden speziell in den USA und Canada auf Grund steigender Popularität von verschiedenen Vereinen wie z.B. der All-Color Boston Club Amerika der Color Boston wieder belebt.
Bezüglich unserer Zucht lehnen wir Zwingerhaltung grundsätzlich ab, unsere Tiere leben alle im Rudel mit uns im Haus. In den Reihen unserer Bostis befinden sich zwischenzeitlich auch schon einige Deutschland-Sieger einige Bayer-Sieger und einige Europa-Sieger. Natürlich züchten wir auch nicht mit jedem unserer Bostis. Vor Erteilung der Zuchtgenehmigung eines jedes Tieres sind relativ hohe Hürden zu überwinden. Es sind ärztliche Untersuchungen bezüglich Patella, Augen und Herz notwendig. Auch auf Ausstellungen ist für jeden Hund mindestens die Berwertung "Sehr gut" notwendig um eine Zuchtzulassung zu bekommen. Zum Schluß muss jeder Hund die sogenannte Zuchttauglichkeitsprüfung bestehen, die von einem ausgebildeten Zuchtwart abgenommen wird. Bei der Zuchttauglichkeitsprüfung wird festgestellt ob der Hund bezüglich seines Wesens, seines Phänotyps, bezüglich seines allgemeines Erscheinungsbildes explizit dem Standart entspricht. Erst wenn all diese Hürden gemeistert sind, kann mit dem Tier gezüchtet werden.

Lilac 2500 Euro
Red 2200 Euro
Von Anubis

86874 Tussenhausen
Deutschland
9
+49 (0)8268908128
+49 (0)1711929154

weitere Inserate (3) b

Kontakt zum Anbieter aufnehmen



Indem Du auf "Nachricht senden" klickst, akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung und unsere AGB
Nachricht senden
Senden via
9 n r
i